Der Erfolg von RiedbergTV wäre ohne die Vielzahl an unterstützenden Institutionen nicht möglich. Das Team möchte sich an dieser Stelle bei allen im Folgenden namentlich sowie nicht namentlich genannten Organisationen bedanken.


SeLF – Studentischer eLearning-Förderfonds

Im Förderjahr 2014/2015 und 2015/2016 wird Riedberg TV von Self gefördert, wodurch das Projekt erst grundlegend aufgebaut werden konnte. Auch unser Vorgängerprojekt PodcastWiki war bei der ersten Förderrunde des studentischen eLearning-Förderfonds SeLF 2008 zwischen Oktober 2008 und August 2009 dabei. Dieser Fonds konnte durch Studiumdigitale ausgeschrieben werden, da das Vorgängerprojekt Megadigitale 2007 den mediendidaktischen Hochschulpreis gewonnen hat.

Weiterführende Links:


Projekt "Starker Start ins Studium" Zentrum Naturwissenschaften

Das Zentrum Naturwissenschaften ist für Riedberg TV als interdisziplinäres Projekt ein wichtiger Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Campus und die Naturwissenschaften. Durch eine Kooperation mit dem Projekt "Starker Start ins Studium" können gemeinsame Interessen verknüpft und Ideen umgesetzt werden. Besonderer Dank gilt hier vor allem Bertram Bühner, der für Fragen rund um die Uhr ansprechbar ist und mit seinen Mitteln und Know-How dem Projekt tatkräftig zur Seite steht.

HKHLR

RiedbergTV hat den Auftrag des Hessischen Kompetenzzentrums für Hochleistungsrechner (HKHLR) erhalten, Videos für die allgemeine Öffentlichkeit zu erstellen, in denen Forscher vorgestellt werden, die an der Goethe Universität Hochleistungsrechner für ihre Arbeit nutzen.

Räumlichkeiten: Schnittbüro und Studio

Durch Unterstützung von Vizepräsident Prof. Dr. Enrico Schleiff im Rahmen des Projekts GoetheLab Zentrum und dem FIAS stehen uns seit Dezember 2015 ein Schnittbüro im FIAS und seit Dezember 2016 ein kleines Studio im Werkstattgebäude zur Verfügung. Diese Räumlichkeiten können vorerst bis 2018 genutzt werden.

PhysikOnline

Das studentische Projekt PhysikOnline unterstützt RiedbergTV tatkräftig mit technischem Know-How und Equipment. So läuft diese Webseite auf Servern des PhysikOnline Teams.

Institut für Theoretische Physik

Besonderer Dank am ITP gilt Prof. Dr. Lüdde für die tatkräftige Unterstützung. Im Institut für theoretische Physik bekam das damals junge PodcastWiki-Projekt nicht nur Bürokapazitäten, sondern auch Schnittrechner zur freien Verfügung.

Die Spende von Festplattenkapazitäten durch das Center for Scientific Computing ermöglicht das Hosting der neuen Podcast-Wiki in der Infrastruktur der IT des ITP. Vor allem aber den Administratoren der IT gebührt unser Dank. Sie ermöglichen uns nicht nur, unsere Tonnen von Gigabytes Videos zu lagern und rasend schnell auszuliefern, sondern sind auch rund um die Uhr mit Expertise bei Problemen zur Stelle.

Fachbereich 13 Physik

Die eLearning-freundliche Grundhaltung im Dekanat und unter den Professoren des Fachbereichs Physik ermöglichten erst den raschen Aufstieg des gesamten eLearning-Projektes. Die QSL-Förderung des PhysikOnline-Projektes zur Fortführung des PodcastWiki-Projektes und auch nachfolgend Riedberg TV sowie die Finanzierung des hervorragenden Videoequipments in den Gründungsjahren ermöglichten erst die Produktion von Videos auf hohem Niveau. Unzähligen wirkenden Händen ist dabei gebührender Dank zu nennen.

Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre

Ende 2010 bekommen die Gründerväter von Podcast-Wiki den Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre in der Kategorie Bester studentischer Tutor, dotiert mit 15.000€, überreicht.

Uni Frankfurt, Hochschulrechenzentrum

Das 'HRZ der Uni Frankfurt ermöglicht uns sorgenfrei, sämtliche Möglichkeiten des universitären Netzes auszuschöpfen.